Beliebte Posts

Donnerstag, 23. Juni 2016

Große Ereignisse...

...werfen ihre weißen Schatten voraus!


Aber bevor ich dazu komme, möchte ich euch ganz herzlich danken für eure lieben Worte und eure Anteilnahme am Ergehen meiner Mama!
Ich hatte noch mal eine nervenaufreibende Zeit in B, weil wir mit einer weiteren Komplikation zu kämpfen hatten. Aber nun scheint es so, als würde alles in ruhigere Bahnen laufen und meiner Mama geht es so weit ganz gut.


Darum kann ich meine Gedanken und meine Zeit nun auf das nächste Großereignis konzentrieren: auf die weißen Schatten! "lol"






















Meine Tochter heiratet in 1 1/2 Wochen und durch die Umzugs/Krankenhausgeschichte und weil ich darüber hinaus zweieinhalb Wochen ohne Internet und Telefon war (und 1&1 keine großen Anstrengungen unternommen hat, das "Desaster" schnell zu beheben) ist da jetzt noch manches zu tun!.


Aber ich bin sicher, es wird noch! und habe gestern Abend beschlossen: 
Ab jetzt freue ich mich nur noch! :-) :-)


Ich/Wir bekommen einen ganz lieben Schwiegersohn, den ich schon sehr ins Herz geschlossen habe und ich freue mich auf die Feier und darauf, dasss auch meine Mama, wenigstens eine gewisse Zeit lang, dabei sein wird!
Ich werde euch, so wie meine Zeit es erlaubt, sicher noch das eine oder andere Detail der Hochzeit zeigen!


Während meiner unfreiwilligen Internet-Abstinenz ist unter anderem auch dieses Tuch für den SHOP fertig geworden, ein CrissCross aus "Lollipop", einem ganz und gar wundervoll weichen kuscheligen Garn!














Und damit schick ich euch für heute liebe Grüße und wünsche euch eine kühle Nacht! ;-) ,. 

                                   eure     Sabine

 

Samstag, 11. Juni 2016

Kleines Lebenszeichen

Falls sich schon jemand gefragt hat, warum man so gar nichts mehr von mir hört....
Hier geht es grad ein bisschen drunter und drüber!


Ihr erinnert euch vielleicht, dass wir in der letzten Woche von Donnerstag bis Sonntag unterwegs waren, um den Umzug meiner Mama über die Bühne zu bringen.
Das klappte so weit auch alles ganz gut, bis wir am Samstag Abend, nachdem 2 unsrer Männer 3 Stunden lang damit beschäftigt gewesen waren, den alten Kühlschrank in die neue Küche einzubauen, den Stecker desselbigen in die Steckdose steckten, eskurz "wumm" machte und der Kühlschrank außer qualmen und stinken nichts mehr machte...
Der Alleskönner und meine Schwester sind dann Samstag Abend um viertel nach sieben in den nächsten Baumarkt gerast, in der Hoffnung, noch einen passenden Kühlschrank zu bekommen.
Gefundne haben sie einen, leider war der auf dem Lager nicht mehr vorrätig, aber der supernette Verkäufrer baute ihnen dann das Ausstellungsstück aus, außerdem baute er ihnen die Tür aus und wieder ein, da sie den Anschlag auf der verkehrten Seite hatte...
Nun ja, bis wir dann den alten Kühlschrank aus der Küche ausgebaut und den neuen wieder eingebaut hatten, war es 23.00 Uhr und wir alle völlig erschlagen.
Als wir in die Wohnung meiner Schwester kamen, wo meine Mutter für die Zeit des Umzugs Quartier hatte, fanden wir sie in einem völlig desolaten Zustand vor.... Wir waren völlig fassungslos, ich werde auch hier keine Einzelheiten schreiben, weil mir das zu öffentlich ist.
Ihr Zustand ließ keine "Verhandlungen" zu, Notarzt, Krankenwagen, eine Stunde später wurde sie operiert!!!
O-Ton des Arztes: "Wie gut, dass Sie gleich gekommen sind! Zwei Stunden später und alles wäre zu spät gewesen!!!"
"Danke, lieber Gott!!!!!"
Nun ist meine Mutter statt in ihrer neuen Wohnung im Krankenhaus und es wird noch dauern, bis sie sich von dieser Tortur erholt hat!
Ich werde am Dienstag wieder zu ihr fahren und ein paarTage bleiben, da sie am Dienstag aus dem KH entlassen wird aber unmöglich alleine bleiben kann.
(Ein dickes Dankeschön an dieser Stelle auch an meine Kolleginnen, die wieder einmal sofort meine Arbeitszeiten getauscht haben!!!)
Zu allem Überfluss kamen wir dann am Sonntag Abend nach Hause und hatten kein Internet, kein Telefon, und kurze Zeit später auch keinen Handyempfang mehr. Alles tot!!!
Bis gestern Abend!
Also echt, so ohne alles!!!!, nee, das kann nicht sein! Noch dazu angesichts der Situation mit meiner Mama!!


Und weil ich nicht weiß, wann ich dazu komme, den nächsten Post zu schreiben, kommen hier noch ein paar Fotos, aus denen ich eigentlich einen Extra-Post machen wollte...
Ein neues Tuch ist im Shop: Tuch Sylt!! 













Es heißt deswegen so, weil mich der Farbverlauf der Wolle an Wellen, Wasser, Sand und Strand erinnern...
 (Die Idee mit dem Knoten im Tuch sah ich neulich bei Liza, einer ganz lieben Internet-Freundin und fand sie bei diesem Tuch einfach passend, deswegen hab ich sie mal "geklaut"...)


Diese alte Leiter fand ich beim Ausräumen im Keller meiner Mama, ich nehme an, dass mein Papa sie vor vielen vielen Jahren selbst zusammen gezimmert hat.
Jetzt schmückt sie meinen Balkon!














Und jetzt kann ich nur noch sagen: Daumen hoch für jeden, der es geschafft hat, bis hier her zu lesen!!!!,

wenn sich ein Zeitfenster auftut, melde ich mich wieder, 


bis dahin erst einmal liebe Grüße,

                                             eure      Sabine

Mittwoch, 1. Juni 2016

Und Abends?

Was wir im Urlaub mit den Kleinen Wundern tagsüber gemacht haben, habe ich euch ja schon gezeigt.


Da die Kleinen aber ja noch ziemlich klein sind, waren sie Abends auch recht früh im Bett und ich hatte viel Zeit zum Häkeln und Stricken! :-)


Herausgekommen ist dabei dies:
Ein riesengroßes Einkuscheltuch!!, wieder in einem rosa-pink-Farbverlaufsgarn. Die Farbe ist sehr "weich" und schmeichelnd, nicht so ein "aggressives" rosapink!













Das Tuch ist riesig geworden (2,70 von Zipfel zu Zipfel) und ersetzt im Frühling/Sommer locker eine Jacke!


Außerdem, das wollte ich schon ganz lange mal probieren, eine Brautstola für die beginnende Hochzeitssaison!

























Das Garn ist sehr hochwertig und wirkt total edel, es hat einen leichten Glanz und ich finde es absolut perfekt für eine Brautstola.


Manchmal passen Garn und "Werkstück" einfach genial zusammen, bei diesen beiden ist es z.Bsp. so!!


Und außerdem ist eine Babydecke fertig geworden, die ein Geschenk zur Geburt werden soll. Also pssssssssssssssssst........










Tuch und Brautstola sind im SHOP zu finden!


Die nächsten vier Tage befinden wir uns im Umzugsstress, erst danach werdet ihr wieder von mir hören!


Aus diesem Grund also schon heute ein wunderschönes Wochenende und liebe Grüße,
eure Sabine

Montag, 30. Mai 2016

Back home







Eine wunderschöne OmaOpaEnkelUrlaubswoche liegt hinter uns und wir sind wieder "back home"!
Wir hatten eine tolle Zeit und haben es aus ganzem Herzen genossen, die Kleinen Tag und Nacht um uns zu haben!





















Immer wieder nehme ich es als großes Gottesgeschenk, dass wir so intensiv am Aufwachsen der Zaubermäuse teil haben können! :-)
Wir hatten tollstes Wetter, bis auf zwei Tage, die haben wir im Allgäulino, einem Super-Indoorspielplatz verbracht!

 
Gemütlich frühstücken, plantschen, Spielplatz, 




Boot fahren, wandern, Ball spielen, Eis essen, 


Sessellift und  Sommerrodelbahn fahren, 


Besuch im Märchenwald, Barfusspfad, Ziegen und Rehe füttern, relaxen,




HalliGalli spielen, Kühe melken,  ... 


die Ideen gingen uns nicht aus und Abends haben wir zwei müde glückliche Kinder ins Bett gebracht und unseren Feierabend genossen! :-)




Dankbar und ebenfalls glücklich! :-)


Liebe Grüße schickt euch

                                 eure        Sabine